Dienstag, 19. Juli 2016

Nektarsuche bei den Händelwurzen

...technisch nicht perfekt...

Auf einer meiner letzten Wanderungen sind wir zu einer Bergwiese gekommen, auf der geschätzt mehrere hundert Händelwurzen in Blüte standen. Als ich die Pracht auf mich wirken ließ, zog ein Taubenschwänzchen durch dieses Händelwurz-Feld und suchte in den Blüten nach Nektar.

Ich nahm meine Kamera und stellte auf schnelle Verfolgung und schnellen Serienbildmodus und versuchte den kleinen quirligen Flattermann in ein paar Fotos festzuhalten.






Es entstand viel Ausschuss an Bildern - aber die paar die brauchbar waren zeigten auch, dass der Rüssel des Schmetterlings mit Pollenpaketen beklebt war. Dies finde ich schon sehr interessant und fand, dass auch ihr das mal sehen solltet.

Die Bilder sind jetzt nichts für die Wand, haben aber einen dokumentarischen Wert für mich.