Mittwoch, 29. Juni 2016

Wanderung in der Eng

...großer Ahornboden...

Eigentlich wollten wir an meinem Geburtstag einen schönen ganztägigen Familienausflug machen. Aber die Wettervorhersage war für diesen Tag alles andere als rosig. Wir beschlossen also den Ausflug einen Tag vorzuverlegen und dann am Freitag Nachmittag Richtung Sylvensteinspeicher zu fahren.

Dort angekommen haben wir festgestellt, dass die Brücke restauriert wird - wir sind aber noch durch gekommen. Oben an der Staumauer haben wir uns erstmal die Beine vertreten und dort spontan entschlossen weiter in die Eng zum großen Ahornboden zu fahren. Gesagt, getan.

Dort angekommen sind wir erstmal zur Enger Alm gewandert und haben das Wetter und die gandiose Aussicht genossen.

Weg zur Enger Alm - eine grandiose Aussicht


An der Enger Alm haben wir uns mit dem leckeren Almkäse eingedeckt und beschlossen dann von dort aus über den Panoramaweg zur Binsalm weiterzuwandern.


Alpines Fettkraut - Pinguicula alpina

Vorbei an massen von Kühen haben wir die Natur und die Wanderung genossen. Natürlich gab es auch eine Menge zu fotografieren.


Die eine oder andere Orchidee musste natürlich auch fotografisch festgehalten werden.

Grüne Hohlzunge - Coeloglossum viride

Prächtiges Knabenkraut - Orchis mascula ssp. speciosa

An der Binsalm sind wir dann eingekehrt, haben leckeres Zillertaler Radler getrunken (die Kinder natürlich nicht). und machten uns nach einer schönen Pause wieder auf den Weg zurück ins Tal zum Auto.

Ein toller Ausflug und eine wunderschöne Ecke die ich bestimmt wieder einmal besuchen werde...