Donnerstag, 10. März 2016

Sirui PH-20 Carbon-Teleneiger

...für Teleobjektive...

Schaut mal was ich von einem befreundeten Fotografen bekommen habe.




Das ist ein so genannter Gimbal Kopf oder auch Teleneiger genannt. Mit diesem Kopf kann man das Objektiv wie auf einer Art Schaukel befestigen und es sich dann frei auf dem Stativ bewegen. Möchte man eine oder beide Ebenen fixieren, kann man dies über große griffige Schrauben erledigen.
Mit dieser Konstruktion soll es besonders einfach sein, Tieren oder Sportlern in Bewegung folgen zu können. Da das Gewicht des Objektivs auf dem Stativ aufliegt, ermüdet der Fotograf nicht und er kann länger und besser fotografieren (zumindest verspricht das die Marketingabteilung :-) ).

Ich habe zu Testzwecken mein Teletammi an die 7DII gebaut und dann das ganze auf den Teleneiger gesetzt. Ich habe dabei darauf geachtet, dass die ganze Konstruktion im Schwerpunkt befestigt wird. Bei einem Zoomobjektiv ändert sich dieser bei jeder Zoomstellung, deswegen müsste man sich auf eine Brennweite einstellen oder dann halt entsprechend nachregeln.

Sirui PH-20 auf Berlebach Mini mit Canon 7DII und Tamron 150-600 bei 150mm

Sirui PH-20 auf Berlebach Mini mit Canon 7DII und Tamron 150-600 bei 600mm

Sirui PH-20 auf Berlebach Mini mit Canon 7DII und Tamron 150-600 bei 600mm

wenn man den Schwerpunkt der Objektivkonstruktion gefunden hat,
bleibt das System in jeder Stellung stehen und kippt nicht um/zurück.

Wenn ich den Batteriegriff an die 7DII baue wandert der Schwerpunkt der Konstruktion noch ein wenig weiter nach vorne - das dürfte dann noch etwas besser sein - aber das werde ich ausprobieren und berichten.

So, und hier ein schneller Blick durch den Sucher. Am Bild erkennt man natürlich nicht mit welchem Equipment man es gemacht hat.


Okay, nun habe ich wieder ein neues Spielzeug. Ich werde es mal auf mein TrioPod bauen und in den Wildpark Poing fahren. Dann kann ich entscheiden, ob das was für mich ist oder nicht...