Samstag, 18. April 2015

HFB - Monatsthema Streetfotografie

...das taugt gar nicht...

Als Thomas beim letzten Treffen der "Hachinger Foto Buddys" das Monatsthema bestimmen durfte und dann Streetfotografie vorgab, hielt sich die Begeisterung bei allen in Grenzen.
Ich selbst meine zwar zu wissen, was Streetfotografie ist, hatte aber bisher keine Erfahrung mit dem Thema. Das ist nicht wie bei Landschaften, bei denen man eine Landschaft im besonderen Licht in Szene zu setzen, oder bei der Makrofotografie bei der man Details, die man sonst nicht wahrnimmt, zeigt. Im Grunde versucht man in der Streetfotografie Menschen in der Stadt bei Alltagstätigkeiten zu fotografieren und mit dem gezeigten eine Geschichte zu erzählen.

Pause
Holen Sie das Beste für sich raus.

Himmel der Bayern???

der Sammler

Feldherrenkeller

der Geiger

Ich glaube, ich werde kein begnadeter Streetfotograf. Ich fühlte mich oftmals als Voyeur und fehl am Platz. Zum Beispiel war ich während meiner Streifzüge an einem Spielplatz vorbei gekommen. Dort gibt es eigentlich immer was zu sehen (ich kenn das ja von meinen eigenen Kindern), aber fremde Kinder ungefragt zu fotografieren, und dann noch von außerhalb des Spielplatzes, hat einfach einen faden Beigeschmack. Deswegen hab ich das sein lassen...
Aber in der heutigen Zeit ist das ungefragte Fotografieren von unbekannten Personen eher kritisch zu sehen.

Links: