Donnerstag, 26. März 2015

partielle Sonnenfinsternis - Collage

...jetzt ist aber genug...

Die partielle Sonnenfinsternis habe ich noch einmal in zwei Collagen verarbeitet. Hierfür habe ich zu Beginn des Zeitraffer das letzte Bild ohne den Mond gewählt und mit die Uhrzeit (9:29 Uhr) aufgeschrieben. Dann habe ich am Ende des Zeitraffer die Uhrzeit des ersten Bildes ohne den Mond aufgeschrieben (11:49 Uhr). Dann habe ich die Zeit berechnet die zwischen diesen beiden Bildern vergangen ist und kam bei zwei Stunden zwanzig Minuten heraus.

Dann habe ich mich dazu entschieden die Collage mit elf Bildern zu dokumentieren. Deswegen habe ich die notwendige Schrittlänge zwischen den Bildern berechnet und kam bei vierzehn Minuten heraus.

9:29Uhr2:20vergangene Zeit zwischen dem ersten und dem letzten Bild
9:43Uhr=2:20/10Formel für die Berechnung der Schritte
9:57Uhr

10:11Uhr0:14Minuten
10:25Uhr

10:39Uhr

10:53Uhr

11:07Uhr

11:21Uhr

11:35Uhr

11:49Uhr


Dann habe ich die Uhrzeiten berechnet und die entsprechenden Einzelbilder aus dem Zeitraffer markiert. Dann noch die markierten Bilder in Photoshop als Ebenen geöffnet und die erste Collage bearbeitet...


Dann habe ich mir gedacht, dass es doch auch nett wäre, die eigentliche Bewegung der Sonne in der Collage einzubauen (immerhin ist die Sonne ja aufgegangen). Deswegen habe ich eine weitere Datei angelegt und den Arbeitsbereich noch etwas erweitert. Dann auf einer neuen Ebene eine Kurve eingezeichnet und die einzelnen Bilder entlang der Kurve angeordnet.


Also ich finde beide Ergebnisse ganz toll - was meint ihr?

Aber das ist auch der letzte Post mit dem Thema "partielle Sonnenfinsternis". Das Thema ist nun ausgiebig bearbeitet worden (und mittlerweile auch ausgelutscht)...