Freitag, 14. November 2014

Feuerwehr Taufkirchen - THL-Leistungsabzeichen

...High ISO...

Ich wurde gebeten die Prüfung des THL-Leistungsabzeichens fotografisch zu dokumentieren. Ich überlegte mir, wie ich die Szenen bestmöglich dokumentieren kann.
Ich entschied mich dann für...
  • 5D II 
  • 24-70 2.8
  • stellte die Blendenautomatik "Av" ein
  • Verschlußzeit stellte ich auf 1/80 - hiermit habe ich einerseits Verwacklungen ausgeglichen, kann aber schnelle Szenen dynamisch festhalten (so meine Theorie)
  • ISO 3200 oder 6400 - das ist für die 5D II schon High ISO. Aber nur so konnte ich mit Offenblende f/2.8 oder maximal f/5 eine ausgewogene Belichtung erreichen.
  • Yongnuo YN-622C auf der Kamera - der Funkblitzauslöser wurde als Autofokushilfslicht zweckentfremdet werden
  • kein Blitz - die Reflexstreifen auf der Schutzausrüstung und am Fahrzeug würden sonst nur stören
Hier mal einen Auszug von den Ergebnissen...










Ja, in den Bildern ist das Rauschen zu erkennen - aber was solls? Klar sind die Bilder alle noch einmal in Lightroom bearbeitet worden. Bei allen wurde der Rauschfilter auf 25 hochgeschoben(teilweise auch etwas höher).

Meiner Meinung nach sind die Bilder definitiv brauchbar. Wie seht ihr das?

Links: