Samstag, 22. November 2014

aus der Fototasche - Novoflex TrioPod A2830

...es ist da...

Der nächste Schritt der mittelfristigen Ausrüstungsplanung ist nun vollbracht. Am Dienstag ist das neue Novoflex TrioPod A2830 bei mir angekommen.


Hier die Eckdaten:
  • Gewicht: 1800 g
  • Packmaß (Kopf mit Beinen): 65,4 cm
  • max. Arbeitshöhe 151 cm
  • min. Arbeitshöhe: 7 cm
  • max. Belastung: 25 kg
Geliefert wird das Stativ mit einer Tasche, in der man das Stativ transportieren kann, und mit kleinen Mini-Alu-Beinen. Mit diesen kann man das TrioPod in ein Tischstativ umbauen. Außerdem liegt der Lieferung eine Platte bei mit der man ein Stativbein in ein Einbeinstativ umbauen kann.



Mit dem Stativ kam auch der bestellte Novoflex MagicBalance.


Hier die Eckdaten:
  • Gewicht: 270 g
  • Maße: 70 × 60 × 44 mm
  • Durchmesser: 60 mm
  • Anschlüsse stativseitig: 1/4“ und 3/8“
  • Anschluss kameraseitig: 1/4“
  • Verstellwinkel: +/- 15°
  • Tragkraft: 10 kg

Diese Nivellierung wird von mir als Kugelkopf zweckentfremdet. Klar, das ist kein vollwertiger Kugelkopf, aber oftmals brauche ich nur eine ebene Ausrichtung meiner Kamera und das kann der MagicBalance leisten.

Oben auf den MagicBalance habe ich meine Novoflex Panorama Q geschraubt. So habe ich nun eine leichte, mobile, universell nutzbare, flexible Lösung.


In dieser Konfiguration, TrioPod Basis, MagicBalance und Panorama Q, komme ich genau auf 900 g Gesamtgewicht. Das sind nur 20 g mehr was der ClassicBall CB 5 allein wiegt. Mit den Beinen, voll ausgezogen, komme ich auf einen Arbeitshöhe von 161 cm. So kann ich ich, ohne den Rücken krumm zu machen, aufrecht stehend durch den Sucher der Kamera blicken - genial.

Mein neues Gesamtsystem wiegt laut Personenwaage 2200 Gramm. Mein bisher genutztes Gitzo Explorer 2220 wiegt ohne Kopf bereits 2300 Gramm.

In meinem f-stop LOKA hat das TrioPod auch schon einen festen Platz bekommen.

Beladungsvariante f-stop LOKA mit PRO ICU Small

Die Beine werden dann seitlich am Rucksack befestigt.

Klar habe ich nicht alle Möglichkeiten des "alten" Systems - aber über 90% meiner Fotografie kann ich damit abdecken.

Ich warte jetzt mal Weihnachten ab und werde mir dann noch die kurzen Alubeine A2844, 4 segmentig, und zwei QLEG WALK II Wanderstecken besorgen - dann ist das System für mich perfekt :-)

Links: