Montag, 6. Januar 2014

CamRanger - gewünschte Erweiterungen

...was kann man noch besser machen?...

Der CamRanger ist schon ein geniales Teil. Es macht richtig Spaß damit zu arbeiten. Trotzdem gibt es immer Kleinigkeiten die man verbessern könnte.

Ich möchte hier mal meine aktuelle Wunschliste aufmachen...

App mehrsprachig
Die App ist zwar recht übersichtlich gestaltet und kann einfach bedient werden, trotzdem wäre mir eine deutsche bzw. mehrsprachige App lieber. Außerdem würde es der Verbreitung der App bzw. der Geräte fördern.



Laden von Bildern während eines Zeitraffers
Der CamRanger überträgt während des Zeitraffers immer das aktuelle Bild auf das iPad oder iPhone. Nur ist die App bei mir nicht über die gesamte Dauer des Zeitraffers aktiv. Oft lege ich die Geräte an die Seite und genieße das Nichts machen. Deswegen werden dann eine Menge Bilder nicht direkt übertragen sondern werden lediglich hochgezählt. Wenn ich nun nach eine Weile mal wieder die App aufmache um das aktuelle Bild zu überprüfen, werden alle Bilder seit dem letzten Übertrag geladen. Das hat bei mir schon einmal dazu geführt, dass der Zeitraffer ausgesetzt hat bis alle Bilder übertragen waren und erst dann weiter gemacht hat. In einem solchen Fall ist der Zeitraffer eigentlich kaputt, da man diesen Aussetzer im finalen Video sieht.
Mein Wunsch wäre also, dass wenn ein Zeitraffer läuft immer nur das aktuelle Bild zu laden.



Shoot Move Shoot mit vorgegebener Bewegung des MP-360
Die Funktion unterstützt derzeit die Bewegungsrichtungen "rechts, links, hoch und runter". Ich stelle mir vor, dass ich via App einen Startpunkt als Nullwert definiere und anschließend den MP-360 verstelle zu einem von mir gewünschten Endwert. Dieser Endwert kann dann zum Beispiel sowohl nach rechts als auch nach oben verschoben sein. Anschließend berechnet die App aus der Menge der Bilder des geplanten Zeitraffer den jeweiligen Verstellweg für den MP-360. Ein Traum wäre es, wenn die App dann eine Warnung ausgibt, wenn der Verstellweg länger dauert als die Zeit zwischen den einzelnen Bildern ist.
Ich denke Grundsätzlich ist das auch möglich, da es in der aktuellen Ausbaustufe der App einen Positionzähler gibt. Dieser zählt die Zeit die die Achsen angesteuert wurden. Jetzt noch die beiden Werte speichern und ein wenig Mathematik - fertig... :-)



Abbruch eines Zeitrafferauftrages
Wenn ich einen Zeitraffer vorzeitig abbrechen möchte (aus welchem Grund auch immer) drückt man den Button "cancel", nun wird der Auftrag in Richtung Kamera gestoppt und es werden keine weiteren Bilder aufgenommen nur läuft in der App der Auftrag weiter und solange dieser läuft kann kein Neuer eingestellt bzw. geplant werden.
Ich behelfe mich damit, dass ich die App komplett schließe und sie dann neu starte. Dann bekomme ich die Frage gestellt, ob ich die "alte Session laden" oder eine "neue Session starten" möchte. Wenn ich dann "neue Session starten" wähle kann ich auch einen neuen Zeitraffer programmieren.
Mein Wunsch wäre nun also, dass wenn ich einen Zeitraffer abbreche dieser Auftrag auch komplett abgebrochen und gelöscht wird.
Mit Version 2.0.2 vom 04.01.2013 wurde dies bereits zu meiner vollsten Zufriedenheit erledigt.


Ich habe die Entwickler bereits über diese Änderungswünsche informiert. Schauen wir mal was davon kommt bzw. umsetzbar ist...?

Habt ihr noch Wünsche oder Anregungen an die Entwickler? 
Was müsste man aus eurer Sicht noch ausbauen bzw. ergänzen? Schreibt es mir in die Kommentare oder schickt mir eine Mail.

Links: