Sonntag, 21. Juli 2013

Makrofotografie im Libellenparadies

...Libellen über Libellen...

Am Samstag hieß es wieder früh aufstehen. Um 4:10 Uhr klingelte der Wecker und bereits um 4:30 Uhr war ich auf dem Weg nach Rosenheim. Vier Fotofreunde, Rainer, Stefan, Matthias und ich, aus dem Makro-Forum haben sich um 5:30 Uhr am "Libellenparadies" verabredet.

Jetzt werdet ihr euch fragen was bzw. wo ist das Libellenparadies? Es ist der Damm am Inn an dem zu dieser Jahreszeit verschiedene Libellenarten zu finden sind. Diesmal haben wir angetroffen...
  • Gebänderte Heidelibelle
  • Schwarze Heidelibelle
  • Feuerlibelle
  • Östlicher Blaupfeil
  • Pechlibelle und diverse andere Kleinlibellen
  • und vieles mehr...!

Deswegen wurde der Damm von einen Fotofreund "Libellenparadies" genannt. Seit dem heißt der Ort für uns so. Besser kann man ihn auch nicht beschreiben.

Standort:


Es gibt dort nicht nur Libellen - das Artenspektrum ist so vielfältig, dass es für jeden Makrofotografen was zu finden und fotografieren gibt.

Gebänderte Heidelibelle - Männchen
Canon 5D Mark II - EF 100mm Makro 1/250 Sek. f4.0 ISO 250
Gebänderte Heidelibelle -Weibchen
Canon 5D Mark II - EF 100mm Makro 1/1250 Sek. f3.5 ISO 100

Diesmal ist meine fotografische Ausbeute recht gut. Ich habe einige gute bis sehr gute Bilder mit nach Hause gebracht. Am Anfang habe ich mich wieder mal schwer getan die Libellen zu sehen, aber Rainer stand am Damm und sagte nur "Da is oane, da is oane, da hocka glei zwoa. Da hockt a Raubfiaga und do hocka a no a paar...". Ich stand da und sah gar nichts. Erst wie er mit dem Finger drauf deutete sah ich die erste Gebänderte Heidelibelle und von da an ging es ganz gut weiter.

Schlichte Raubfliege (Machimus rusticus) - Männchen
Canon 5D Mark II - EF 100mm Makro 1/80 Sek. f7.1 ISO 320
Schwarze Heidelibelle - Männchen
Canon 5D Mark II - EF 100mm Makro 1/400 Sek. f4.0 ISO 500

Ich glaube das ist wie beim Schwammerl suchen. Erst findet man gar keinen, aber irgendwann hat man dann doch einige im Korb liegen, oder wie beim LEGO bauen - wenn man ein bestimmtes Teil sucht, es aber nicht findet obwohl es sicher da ist.

kitschig - ich weiß - aber mir gefällt es...
Canon 5D Mark II - Jupiter 37A 135mm 1/8000 Sek. f4.0 ISO 160
Maskenbiene (Hylaeus sp.) Männchen
Canon 5D Mark II - Sigma 150mm Makro 1/25 Sek. f5.0 ISO 100
Heidelibelle - Weibchen in der Wiese
Canon 5D Mark II - Sigma 150mm Makro 1/20 Sek. f3.2 ISO 100

Ich konnte dann auf jeden Fall einige Tiere ablichten. Wir haben anschließend angefangen mit den alten M42 Objektiven uns "künstlerisch" auszuleben. Ich habe erst mit meinem Jupiter 37A (135mm f3.5) und Rainer mit dem Trioplan 100 Makro fotografiert und dann haben wir getauscht. Uns ging es darum einen bestimmten Effekt hervorzurufen bei dem die Sonne regenbogenflirren ins Bild malt und so dem Bild und dem Motiv einen zusätzlichen Kick zu verleihen... 
sowas wie das hier - nur in scharf...
Canon 5D Mark II - Trioplan 100mm Makro 1/320 Sek. f2.8 ISO 160
hier der Effekt um den es geht absichtlich herbeigeführt
Jupiter 37A
modere Objektive sind hier sehr gut korrigiert...
...selbst wenn man absichtlich versucht
diesen Effekt herbeizuführen bekommt man das nicht so hin.
beide mit EF 100 Makro
Das ist eigentlich ein Objektivfehler den moderne Objektive nicht mehr haben (oder nicht in dem Maße). Heute versuchen wir diesen Effekt absichtlich zu erzeugen. Früher hat man sich deswegen geärgert - heute ist es Kunst...

Am Ende haben wir dann, wie soll es auch anders sein, geschaut was der andere in der Tasche hat und natürlich auch ausprobiert. Dabei haben wir auch ein paar nette und verrückte Aufnahmen gemacht.

Gebänderte Heidelibelle - Männchen
Canon 5D Mark II - EF 16-35mm @ 16mm 1/320 Sek. f2.8 ISO 100
Auf jeden Fall war das wieder ein sehr gelungener Ausflug. Ich hatte Spaß mit meinen Freunden, habe einen schönen Sonnenaufgang miterlebt, habe zwei für mich neue Arten gesehen und fotografiert und habe ein paar sehr schöne Bilder mit nach Hause gebracht. 

Fazit:
Ein sehr gelungener Samstag Vormittag.
Barbarossa-Fliege (Eutolmus rufibarbis) - Weibchen
Canon 5D Mark II - Sigma 150mm Makro 1/80 Sek. f5.0 ISO 100